Beratung & Prozessoptimierung für Betriebliche Altersvorsorge

Unsere Schwerpunkte

BAV? Baff!

Wie Sie mit neuen Methoden dem Fachkräftemangel begegnen

weiterlesen

Work? Flow!

Wie Sie Ihre Betriebliche Altersvorsorge entbürokratisieren

weiterlesen

K.o.? OK!

Wie Sie Ihr Unternehmen retten

weiterlesen

Unser Service für Ihre Betriebliche Altersvorsorge

unser Name ist unser Programm

Mit dem Begriff "BAV-Workflow" verbinden wir einen strukturierten Ablauf für die Einrichtung und Neuorganisation der Betrieblichen Altersvorsorge in Ihrem Unternehmen. Wir bieten Ihnen als Arbeitgeber ein individuell gestaltbares Bausteinsystem aus Istaufnahme, Schwachstellenanalyse, Neuorganistation, rechtssicherer Zusagengestaltung, digitalisierter Vertragsverwaltung und zusätzlich die persönliche Beratung Ihrer Beschäftigten inklusive der Umsetzung mit geeigneten Versorgungsträgern.

unsere Mission

unsere Mission

Mitarbeiter binden - Personalabteilung entlasten - Workflows definieren - Kosten sparen - Recruiting erleichtern

Wir von BAV-Workflow verstehen uns als der unabhängige ressortübergreifende Dienstleister für die konzeptionelle Beratung und Umsetzung ganzheitlicher Versorgungslösungen der Betrieblichen Altersvorsorge.

Wir verfügen über das bundesweite Netzwerk ineinandergreifender Fachleute.

Ähnlich zu einem Architekten, der neue Häuser plant und alte Immobilien erfolgreich saniert, sehen wir uns als Visionär in der Betrieblichen Altersvorsorge. Als Generalübernehmer, der plant, bewertet, konzipiert und die Ausführung durch mehrere Gewerke organisiert.

Am Beratermarkt gibt es viele kompetente Einzelunternehmen, von denen aber Keines das ganze Spektrum der Beratung und Umsetzung begleiten kann, die ein Arbeitgeber bei der Betrieblichen Altersvorsorge benötigt.

  • Kompetente Arbeitsrechtler*innen stoßen bei steuerlichen Fragen an die Grenzen ihres Wissens und des Standesrechtes.
  • Die Steuerberater*innen sind in tiefenreichenden Fragen der Sozialgesetzbücher fachlich und standesrechtlich überfordert.
  • Rentenberater*innen können und dürfen Vieles – Lösungen können sie jedoch nur konzipieren.- nicht aber mit Produkten umsetzen.
  • Makler*innen und Produktanbieter können lösen und umsetzen, sind aber bei der rechtssicheren Beratung im Vorfeld meist überfordert oder von den Befugnissen der Gewerbeordnung bei der Rechtsberatung ausgeschlossen.
  • Und eine schnittstellenbasierte EDV-Lösung zur digitalen Administration der Versorgungsverträge wird am gesamten Vorsorgemarkt bisher nur stiefkindlich angeboten.

Wir sehen uns in diesem Spannungsfeld als Schnittstellenkoordinator, ähnlich wie ein Architekt bei einem großen Bauprojekt.

Kein Bauherr erwartet von einem Architekten, dass dieser selbst mauert und Niemand beauftragt einen Maurer, der vorher das Objekt plant und die Statik berechnet.

Das in der Baubranche so übliche und über Jahrhunderte bewährte Ineinandergreifen sich ergänzender Gewerke haben wir für die Betriebliche Altersvorsorge adaptiert.

Wir orientieren unser Handeln an den historisch erfolgreichsten Teams.

Die alten Dombaumeister

ließen durch ihre Planung, Anweisung und die Überwachung vieler unterschiedlicher Arbeiter und Gewerke Gesamtkunstwerke aus Stein, Holz und Muranoglas entstehen, die die Jahrhunderte überdauerten und noch heute als Meisterwerke ihrer Zeit gelten. Durch den Tod eines Baumeisters hat so manche Dombaustelle viele Jahre stillgestanden, obwohl doch der Plan klar, die Handwerker da und die Materialien gekauft waren. Doch kein Gewerk konnte alleine die große ganze Sache richtig fortführen, bis ein neuer Dombaumeister gefunden war.

Die Orchestermusik

wird geschrieben von Einem für Viele. Die Komponisten schreiben epochale Meisterwerke für große Orchester, indem Sie die Noten für viele Instrumentengruppen fein aufeinander abstimmten. Und die Dirigenten der Neuzeit lassen diese alten Werke immer neu arrangieren und interpretieren. Aber nur durch das perfekte Zusammenspiel virtuoser Einzelmusiker entsteht das Klangerlebnis der Orchestermusik. Für diese gemeinschaftlichen Kunstwerke aus Komposition eines Meisters und Umsetzung durch viele Einzelkünstler bauen wir heute spezielle Klanghäuser, wie die Elbphilharmonie in Hamburg.

Moderne Fachärzte

arbeiten im Team, obwohl jeder eine Koryphäe auf seinem Gebiet ist. Der Radiologe stellt die Diagnose, ohne die der Chirurg niemals operieren könnte. Der Anästhesist, hat keine Ahnung was der Operateur so tut, sorgt aber dafür, dass der Patient die OP unbeschadet überlebt. Jeder Arzt hat Vertrauen zu den Kollegen nebenan – gemeinsam tun sie Alles zum Wohl der Patienten. Für jeden Krebspatient stimmt eine Tumorkonferenz aus einem ca. zehnköpfigen Expertenteam den Behandlungsplan individuell ab, denn trotz tausender Erkrankter wird jedem Einzelfall das Wissen eines ganzen Teams gewürdigt – denn das ist das Beste, was Patienten bekommen können.

BAV Workflow ist die konsequente Weiterentwicklung dieser Erfolgsteams für den Bereich Betriebliche Altersvorsorge!

Wir planen, organisieren, überwachen und verwalten Betriebliche Vorsorge in allen Facetten als gemeinsame Teamleistung.

Gegenstand unserer Arbeit ist:

  • Die optimale konzeptionelle Beratung des Arbeitgebers
  • Moderation und Feinabstimmung mit Arbeitnehmervertretern
  • Rechtssichert textliche Niederschrift einer Versorgungsordnung
  • Prozessoptimierung für Ihre Personalabteilung
  • Ausschreibung optimaler Versorgungsleistungen bei Produktanbietern
  • Landingpage zur Erstinformation der Beschäftigten
  • Individuelle Beratung Ihrer Beschäftigten durch persönliche Termine
  • Einrichtung von Vorsorgeverträgen für die Mitarbeiter*innen
  • Digitale schnittstellenkoordinierte Verwaltung Ihrer BAV
  • DSGVO-konformes Dokumentenmanagement
  • Dokumentenzugriff für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
  • Langfristige Begleitung von Diensteintritten und Dienstaustritten
  • Fallmanagement für Elternzeit, Krankheit und Leistungsfälle

Unser Netzwerk besteht aus

  • Rechtsanwälten
  • Steuerberatern
  • Rentenberatern
  • Pflegelotsen
  • Versicherungsmaklern
  • Softwareanbietern
  • Produktanbietern

Seit 2009 haben unsere Kunden mit unserer Hilfe diese Ziele erreicht:

  • weniger #Fluktuation
  • niedrigere #Recruitingkosten
  • einfachere #Workflows
  • bessere #Arbeitgebermarke
  • mehr qualifizierte Beschäftigte
  • entlastete #Personalabteilung
  • Mitarbeiter mit mehr #Worklifebalance
  • digitalisierte #BAVAdminiatration

unser Team

unser Team

Know-how, Erfahrung, Empathie

Unser Geschäftsführer Guido Großjean begann seine Tätigkeit 1987 und hat sich seither kontinuierlich fachlich weitergebildet. Durch tägliches Lernen, und Lehren hat er heute ein profundes Fachwissen rund um alle Themen der Betrieblichen Altersvorsorge. Er und sein Know-how sind Dreh- und Angelpunkt unseres Unternehmens.

Neben der fachlichen Qualifikation ist die langjährige Erfahrung in der Beratung von Unternehmen der entscheidende Faktor, wie wir Ihnen als Kunden helfen können, die internen Prozesse Ihrer Personalabteilung zu analysieren und zu optimieren.

In der individuellen Beratung der Beschäftigten zeigt er ein hohes Maß an Empathie und genießt dadurch schnell das Vertrauen, das Menschen benötigen um langfristig richtige Entscheidungen treffen zu können.

Die Kombination Know-how, Erfahrung und Empathie ist es , die unseren Geschäftsführer als Mensch und uns als Unternehmen erfolgreich machen.

Heute ist er Herz und Seele unseres Beratungsunternehmens und in der Branche ein angesehener Fachreferent zu vielfältigen Themen der Betrieblichen Altersvorsorge.

Kundenbetreuung mit Breitenwissen

Jedes Unternehmen ist nur so gut, wie sein Kundenservice.

Gertrud Bier ist die kompetente Ansprechpartnerin für die Personalsachbearbeiter unserer Firmenkunden und damit das Rückgrat unseres Kundenservices.

Durch ihre früheren Tätigkeiten blickt sie auf eine langjährige Erfahrung im Personalbereich zurück und hat mehr als zehn Jahre mit großer Personal- und Budgetverantwortung ein Unternehmen in der Benachteiligtenförderung geschäftsführend geleitet.

Ihr kaufmännisches Grundverständnis, ihr unternehmerisches Denken und ihre große Kundenorientiertheit ist ein wichtiger Faktor für unser Unternehmen - zum Nutzen unserer Kunden.

Als Betriebswirtin (VWA) kennt sie die Sorgen und Nöte der HR-Manager, denn Sie hat selbst einige Jahre für viele Mitarbeiter die Löhne gebucht und verantwortet.

Sie zeichnet bei uns verantwortlich für:

  • die Betreuung bestehender Kundenbeziehungen auf der Ebene der Personalsachbearbeiter
  • die Begleitung von Menschen und ihrer Vorsorgeverträgen beim Arbeitgeberwechsel
  • den Erstkontakt zu neuen Arbeitnehmern unserer Kunden mit Beratungswunsch

Bundesweit tätig - regional vor Ort

Unser Ansprechpartner im Osten Bayerns ist Johannes Christa.

Als unabhängiger Versicherungsmakler und eingetragener Kaufmann hat Herr Christa seit den frühen 90 er Jahren sein berufliches Zuhause in der betrieblichen Altersversorgung gefunden. Schon früh hat er erkannt, dass sich eine Spezialisierung in diesem Bereich und ein fundiertes Fachwissen sich für seine Kunden bezahlt machen.

Mit seiner Ausbildung zum „Experten Betriebliche Altersversorgung (DMA)“im Jahr 2010 hat er den fachlichen Grundstein zu seinem heutigen Denken und Handeln gelegt.

Als Teilnehmer eines Seminars, bei dem unser Inhaber der Referent war, hat er den Kontakt zu uns gefunden.

Durch gemeinsame Werte wie Ehrlichkeit, Kundenorientierung und Verlässlichkeit ist zwischen uns als überregionalem BAV-Makler und ihm als regionalem Vorsorgespezialisten eine Vertrauensbasis entstanden, auf deren Grundlage wir heute die Beratung der Arbeitnehmer unserer Kunden in der Region Süddeutschland in seine kompetenten Hände übertragen.

Seine fachlichen Spezialgebiete über die betriebliche Altersversorgung hinaus sind:

  • Einkommenssicherung bei Krankheit, Berufsunfähigkeit und schweren Erkrankungen
  • Vorsorgesparen mit und ohne staatliche Förderung
  • Kapitalanlage mit ethischer und ökologischer Anlagephilosophie

Unser Berater für das Saarland und Rheinland-Pfalz ist Michael Glöser.

Seit über 20 Jahren berät Herr Glöser Menschen unabhängig und bedarfsorientiert zu den Themen Alters- Einkommens- und Gesundheitsvorsorge.

Davor war er sechs Jahre Angestellter einer gesetzlichen Krankenversicherung und hat sich hier profundes Wissen in diesem Bereich angeeignet. Gleiches gilt für den Besuch vielfältiger Seminare mit dem Schwerpunkt Fimenkundenberatung.

Er ist zertifizierter "Experte Betriebliche Altersvorsorge (DMA)" und hat dieses sechstägige Fachseminar unter der Leitung unseres Inhabers absolviert.

Herr Glöser und unser Unternehmen verbindet eine langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit. Für ihn wie für uns sind Begriffe wie Verantwortung, Kundenorientierung und nachhaltig faire Beratung die Grundlage seines Arbeitens.

Basierend auf dieser langjährigen Partnerschaft vertrauen wir ihm heute die Arbeitnehmerberatung zur betrieblichen Altersvorsorge unserer Kunden im Saarland und in Rheinland-Pfalz an.

Seine fachlichen Spezialgebiete über die betriebliche Altersvorsorge hinaus sind:

  • Einkommenssicherung bei Krankheit, Berufsunfähigkeit und schweren Erkrankungen
  • Private Krankenversicherung als Ergänzung oder Ersatz der gesetzlichen Systeme
  • Gründungsberatung für Freiberufler unter Vorsorge- und Versicherungsaspekten

unsere Arbeitsweise

unsere Arbeitsweise

Unter BAV-Workflow verstehen wir die dauerhafte Begleitung Ihres Unternehmens bei der Erteilung, Verwaltung und Finanzierung von Versorgungszusagen der Betrieblichen Altersvorsorge. Dabei gehen wir mit der konsequenten Nutzung steuerlicher Besonderheiten im Hinblick auf die Entgeltoptimierung moderne Wege, die weit über das hinausgehen, was Ihnen aus Ihrer bisherigen Praxis bekannt ist.

Ziel unseres Handelns ist immer die Win-Win Situation für Sie und Ihre Beschäftigten.

In Kooperation mit unserem Partner DG-Gruppe steht hinter uns ein Team von 50 Spezialisten im Innendienst und mehr als 100 Partnern bundesweit in der Kundenberatung

In enger Abstimmung mit Juristen und Steuerberatern erarbeiten wir für Sie ein individuelles Konzept zur Motivation Ihres vorhandenen Personals und als Instrument zum besseren Recruiting für neue Beschäftigte.

Nach Einführung Ihres Neuen HR-Konzeptes werden die Beschäftigten über die Vorteile und deren Nutzung beraten und bei der Umsetzung begleitet und Ihre Personalabteilung entlasten wir durch die Volldigitalisierung der Vertragsverwaltung neuer und vorhandener Versorgungszusagen.

 

Praxistipps für Personaler und Unternehmer

Kurzarbeit durch Corona - was ist zu bea...

Die aktuelle allgemeinwirtschaftliche Lage zwingt uns alle zu besonderen Maßnahmen, um die Infekt...

Zur News

BAV- Vertragsverwaltung - digital statt ...

Als HR-Manager oder Sachbearbeiter sind sie es gewohnt, alle maßgeblichen Informationen aus Ihrem...

Zur News

Schwarzes Brett Ade - Hallo Intranet

Das Schwarze Brett im Unternehmen war gestern - heute surfen Ihre Mitarbeiter im Intranet, um sic...

Zur News

Fachkräftemangel - wie sie mit dem Them...

Natürlich steht das Nettogehalt bei jedem Ihrer Arbeitnehmer besonders in Fokus und das ist das e...

Zur News

fehlerhafte Entgeltumwandlung - was Pers...

Die Fachzeitschrift "Pro-Contra" befasste sich in Ihrer Ausgabe 01/2018 mit der Frage, was die hä...

Zur News

Was bedeutet Arbeit 4.0 für Ihre HR Sys...

Selbstkritik ist oft eine bittere Pille - doch Medizin muss bitter sein, damit sie hilft.

...

Zur News

Was sich Ihre Mitarbeiter wünschen !

In Zeiten des zunehmenden Fachkräftemangels sollten Sie als Arbeitgeber genau wissen, was Ihre Mi...

Zur News

Darum nutzen Arbeitnehmer die BAV nur se...

Die prozentuale Verbreitung der Betrieblichen Altersvorsorge ist stark abhängig von der jeweilige...

Zur News

Das sollten Arbeitnehmer wissen

Betriebliche Altersvorsorge leicht erkl...

Der Dschungel ist dicht, dunkel und fast undurchdringlich, wenn Sie als Arbeitnehmer einen Weg zu...

Zur News

Altersarmut - ein emotionales Thema nüc...

In unserer Gesellschaft und in der medialen Welt tauchen immer wieder neue uns bis dato unbekannt...

Zur News

Gehaltsoptimierung und Altersvorsorge fa...

Lesen Sie auch oft in der Zeitung oder hören im Fernsehen Aussagen von Politikern, dass Arbeitneh...

Zur News

Die Deutsche Rentenversicherung - gut ab...

Als Arbeitnehmer zahlen Sie und Ihr Arbeitgeber Jahr für Jahr etwa 20 % Ihres Bruttoeinkommens in...

Zur News

Referenzen

Danke!

Zwischen Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung liegen oft Welten. Daher sind wir vorsichtig mit Eigenlob. Wichtiger ist, was unsere Kunden über uns denken.

Unternehmen

die uns als Dienstleister vertrauen

Kunden

die uns als Partner schätzen

Profis

die uns als Trainer achten

Seminar-Teilnehmer

die uns als Praktiker loben

Generation Facebook

Online-Bewertungen

Kontakt

Was können wir für sie tun?

Was ist die Summe aus 9 und 5?

BAV Workflow

Europa-Allee 43
54343 Föhren

Tel.: 0 65 02 / 99 65 59 0
Mobil: 0171 / 1 40 66 62
Fax: 0 32 12 / 1 04 23 01

E-Mail: info@BAV-Workflow.de